Vita

Thomas Freund, geb. 1949 in Dortmund, hat an der Folkwangschule in Essen-Werden studiert. Nach seinem Abschluss als Diplomdesigner arbeitete er zunächst als Art-Director in verschiedenen Werbeagenturen und machte sich schließlich selbständig. 1997 zog Thomas Freund als freischaffender Maler nach Nordfriesland und erteilt seit 1999 Mal- und Zeichenseminare.


Ausstellungen u. a.:

1994 Erste Ausstellung, Org Consult, Essen 1998 Galerie QuadrArt, Essen 1999 MARITIM proArte Hotel, Berlin 2000 Galerie uniqueART, Frankfurt  • Schloß vor Husum 2002 • Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein, Kiel  • Ausstellung zum 5. Meldorfer Kulturpreis 2003 • Innenministerium Schleswig-Holstein, Kiel Landesschau des BBK Schleswig-Holstein, Schloss Gottorf Schleswig 2004 • E-Werk Garding, Förderverein für Kunst und Kultur 2005 • Galerie KunstZeit, Schleswig E-Werk Garding, Förderverein für Kunst und Kultur 2006 Gut Sandbeck, Kunstverein Osterholz-Scharmbeck Rathaus Husum, Kunstverein Husum 2007 • Altes Rathaus Garding, Förderverein für Kunst und Kultur Kieler Nachrichten, Kiel 2008 • Altes Rathaus Garding, Förderverein für Kunst und Kultur 2009 • Museumsinsel Lüttenheid, Kunstverein Heide  • Tischbein-Gartenhaus, Kreis der Künste Eutin  • Finanzministerium Schleswig-Holstein, Kiel  • Amt Südtondern in Niebüll, Nordfriesischer Verein e.V. 2010 Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein, Kiel • Galerie im Elysée, Hamburg 2011• Altes Rathaus Garding, Förderverein für Kunst und Kultur 2012 • Galerie im Weinkomptor Schiemann, Husum • Sparkassenakademie Kiel 2013 • Rathaus Stadt Langenhagen• Strandkorbhalle St. Peter-Ording 2014 • Kultur21-Festival, Husum 2017 • Pleinair-Symposium Brandenburg, Himmelpfort • Kunsthalle Kühlungsborn 2018 • Galerie Peters, Husum • Altes Rathaus Garding, Förderverein für Kunst und Kultur • Kunsthalle Kühlungsborn • NCC Husum